Frühsozialisation in der westdeutschen Gesellschaft von 1945 bis 1980

Description

Vorstellungen von kulturschaffenden Effekten der Frühsozialisation sind dem historischen Wandel ausgesetzt. Die Normen und Symbole im Kontext der Säuglingspflege und Kleinkinderziehung formulieren nicht nur funktionale Erwägungen, die Bedeutungszuschreibungen und inneren Repräsentationen der am Sozialisationsvorgang Beteiligten rekapitulieren und schöpfen auch das Selbstbild einer Gesellschaft. Ziel des Teilprojektes ist es, den wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Diskurs über die Frühsozialisation in der westdeutschen Nachkriegsgesellschaft zu rekonstruieren. Weiterhin wollen wir danach fragen, in welchem historischem Kontext sich die Vorstellungen von Sozialisationszielen und -praktiken änderten, und wie groß die Beharrungskräfte in der intergenerationalen Transmission dieser Konzepte in Deutschland nach dem II. Weltkrieg waren. Untersuchungszeitraum ist die Nachkriegszeit als eine Phase des Übergangs von einem stark formalisierten Modell von (Körper)-Kontakt in der Eltern-Kind-Interaktion hin zu einem stärker informalisierten Modell im Verlauf der 1970er Jahre. Die Entwicklung, die man mit dem Schlagwort "Vom dressierten zum kompetenten Säugling" beschreiben könnte, soll in einem textorientierten Verfahren analysiert werden, für das die reichhaltige wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Expertise als Quellengrundlage dient.


In den Forschungsverbund fügt sich das Teilprojekt insofern als Frühsozialisation der grundlegende Modus gesellschaftlicher Integration und Reproduktion ist, da in ihr die basalen Auslegungsfähigkeiten und Deutungsroutinen eingeübt werden und ihre Vorstellungen symbolisch auf die soziale Ordnungsstruktur und die Sinnsysteme einer Gesellschaft weisen. Dem im zweiten Förderungsabschnitt beabsichtigten Schwenk des SFB auf die Dynamik der Symbole wird durch die Frage nach dem historischen Wandel der Sozialisationsformen Rechnung getragen.

Institutions
  • FB Geschichte,Soziologie,Sportw. u. emp. Bildungsf.
Funding sources
Name Project no. Description Period
Deutsche Forschungsgemeinschaft737/03no information
Further information
Period: 01.01.2003 – 31.12.2005