Theoretische Quantenoptik, Quantenfeldtheorie unter nicht-minkowskischen Bedingungen

Description

Im Rahmen der Atomoptik spielen Atominterferometer mit Laserwellen als Strahlteiler eine besondere Rolle als Frequenznormal und Präzisionsmeßgerät. Im ersten Fall wirken das homogenen Gravitationsfeld und eine Rotation des Bezugsystems als Störung, deren Einfluß theoretisch zu beherrschen ist. Umgekehrt kann das Atominterferometer als empfindliches Nachweisgerät für eben diese Einflüsse dienen. Wir untersuchen die Theorie der Quantendynamik von Atomen unter dem kombinierten Einfluß von elektromagnetischer Strahlung sowie Gravitation und Trägheitskräften. Hierbei kommen rechnerische insbesondere algebraische Methoden zum Einsatz. Der Zusammenhang zur Gravitationstheorie in allgemein-relativistischer Formulierung läßt sich herstellen. Es erweist sich, daß die durch die Erde verursachte Krümmung der Raum-Zeit mit den heutigen Mitteln der Atominterferometrie meßbar sein sollte.

Institutions
  • FB Physik
Funding sources
NameProject no.DescriptionPeriod
Ausschuss für Forschungsfragen9/77no information
Further information
Period: since