Seegang und suspendierte Partikel

Description

Dieses Projekt kombiniert die experimentelle Bestimmung der charakteristischen Eigenschaften von Oberflächenwellen und der hydrographische Bedingungen im Litoral und der angrenzenden tieferen Zone mit der Untersuchung von Resuspension von Sediment in der Flachwasserzone, der Ausbreitung des mit Sediment befrachteten Wassers als Trübestrom vom Litoral ins Pelagial und des Einflusses von schwebstoffbefrachteten Intrusionen auf das Lichtklima im Litoral. In enger Zusammenarbeit mit Thomas Wolf (ISF Langenargen) wird ein Seegangsmodell nach Kalibrierung und Validierung an Hand der erhobenen Daten dazu eingesetzt, Seegang und Resuspension zu simulieren. Mit Hilfe des Modells sollen die experimentell gefundenen Ergebnisse verallgemeinert werden, um Uferzonen und Tiefenbereiche identifizieren zu können, in denen unter vorgegebenen Bedingungen mit Resuspension und damit auch mit Auslösung von Trübeströmen zu rechnen ist.

Institutions
  • FB Biologie
  • SFB 454 Bodenseelitoral
Funding sources
NameProject no.DescriptionPeriod
Deutsche ForschungsgemeinschaftTP D 6no information
Further information
Period: 01.07.2005 – 30.06.2008