Entwicklung neuer synthetischer Methoden und deren Anwendung in der Organischen Synthese

Description

Abstract: Die von uns entwickelte Methode zur Thioalkylierung von Zinkenolaten erlaubt die Einführung primärer, sekundärer und tertiärer Alkylsubstituenten, die nach klassischen Methoden nur schwer, wenn nicht gar unmöglich ist. Unter anderem gelingt so die Synthese von a,a -disubstituierten Cycloalkanonen, Cyclopropanolen, 2-Vinylcycloalkanonen und Alkylidencycloalkanonen. Diese Methode soll weiterentwickelt und zur Synthese von Steroiden und zum Aulbau komplexer Polycyclen, beispielsweise über eine Ringerweiterung von Cyclopropanolen, genutzt werden.

Nach dieser Methode dürfte eine Totalsynthese des antitumoraktiven Naturstoffes Confertin und dessen synthetischer Analoga gelingen. Ferner sollen nach dieser Methode 7a-substituierter Steroide darstellbar sein, die als Antiöstrogene in der endokrinen Krebstherapie eingesetzt werden.

Institutions
  • FB Chemie
Funding sources
NameProject no.DescriptionPeriod
Sonstigeno information
Further information
Period: since