SciKon - die Forschungsplattform der Universität Konstanz

|
 
 

SMARTACT "Individuelle und kontext-basierte Interventionen in Echtzeit zur Förderung des normalen Echtzeitverhaltens und der körperlichen Aktivität" Verbundkoordination

Beschreibung

SMARTACT ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund, der unter Einsatz mobiler Technologie ein innovatives Instrument zur praxisnahen Förderung des Gesundheitsverhaltens im Alltag entwickelt, dieses mit ökologisch validen Feldstudien in verschiedenen Lebensumwelten erprobt sowie den Einsatz des entwickelten Instrumentes in der Primärprävention einer ökonomischen Bewertung unterzieht. Neben der Gesundheitspsychologie, der Biologischen Psychologie sowie der Arbeits- und Organisationspsychologie sind Sport- und Ernährungswissenschaften sowie Informatik und Ökonomie als Disziplinen in SMARTACT beteiligt, zudem verfügt SMARTACT über einen international besetzten wissenschaftlichen Beirat (Advisory Board).

Die SMARTACT Toolbox wird mit dem Ziel entwickelt, ein verbessertes Gesundheitsverhalten zu erreichen, indem durch diese Intervention bei den teilnehmenden Personen …

     

  • die Motivation für das gesundheitsfördernde Verhalten gesteigert,
  • die Selbstwirksamkeit erhöht sowie
  • Handlungsbarrieren verringert werden und zudem
  •  

Rückmeldung zum geänderten Verhalten gegeben wird.

Institutionen
  • FB Psychologie
Mittelgeber
Name Kennziffer Beschreibung Laufzeit
Bundesministerium für Bildung und Forschung414/15Verbundkoordination01.02.2015 – 31.01.2018
Weitere Informationen
Laufzeit: 01.02.2015 – 31.01.2018