“Insular Border Regimes. Constructing, Crossing and Conceiving EU-Borders in the French Caribbean”

Beschreibung

Das Dissertationsprojekt gehört zum Forschungsschwerpunkt „Migration und Grenzen im Zeitalter von intensivierter Mobilität” und beschäftigt sich mit der Konstruktion, Performanz und Wahrnehmung des EU-Grenzregimes fernab des europäischen Kontinents. Im Fokus stehen demnach nicht die momentan medial vielbeachteten südlichen und südöstlichen Grenzräume des europäischen Kontinents, sondern die der kolonialen Relikte Europas, der so genannten Regionen in äußerster Randlage. Das Projekt konzentriert sich dabei insbesondere auf Grenzmanifestationen und -überquerungen in der französischen Karibik.

Institutionen
  • Soziologie
Weitere Informationen
Laufzeit: keine Angabe