Die Bedeutung von Sterolen für die Futterqualität bei Daphnia

Beschreibung

Es sollen die Auswirkungen von Sterolen auf die Futterqualität von Cyanobakterien für herbivores Zooplankton untersucht werden. Die Arbeiten konzentrieren sich auf Cladoceren als Schlüsselorganismen in pelagischen Nahrungsnetzen, wobei in standardisierten Experimenten die somatischen Wachstumsraten in Abhängigkeit vom angebotenen Futter bestimmt werden und als Maß für die Futterqualität herangezogen werden. Die für Daphnien essentiellen Sterole kommen in Cyanobakterien nicht vor. Durch gezielte Supplementierung mit Sterolen soll geklärt werden, welche Bedeutung diese Steroldefizienz für die geringe Futterqualität von Cyanobakterien hat. In tritrophischen Systemen soll die Qualität des aus dem Microbial Loop für Daphnien verfügbar gemachten cyanobakteriellen Kohlenstoffs untersucht werden. Dazu wird die Futterqualität von Ciliaten, heterotrophen Nanoflagellaten und mixotrophen Flagellaten in Abhängigkeit von ihrer Ernährung durch Cyanobakterien oder eukaryontischen Algen untersucht werden. In analytischen Untersuchungen werden Phytosterole aus Algen auf ihre Verwertbarkeit durch Daphnien untersucht.

Teilnehmer
  • Elert, Eric von - Projektleiter
Institutionen
  • FB Biologie
Mittelgeber
NameKennzifferBeschreibungLaufzeit
Deutsche Forschungsgemeinschaft576/04keine Angabe
Weitere Informationen
Laufzeit: 01.02.2002 – 08.03.2005