MORE

Teilnehmer
    Institutionen
    • FB Informatik und Informationswissenschaft
    Publikationen
      Memmel, Thomas; Heilig, Mathias; Schwarz, Tobias; Reiterer, Harald(2007): Visuelle Spezifikation interaktiver Softwaresysteme Mensch & Computer 2007: 7. Konferenz für interaktive und kooperative Medien; Interaktion im Plural / Gross, Tom (Hrsg.). - München : Oldenbourg, 2007. - S. 307-310

    Visuelle Spezifikation interaktiver Softwaresysteme

    ×
    In diesem Beitrag stellen wir eine Werkzeugkette zur Modell-getriebenen Erzeugung interak-tiver Prototypen vor. Durch die konsequente Verwendung von visuellen Simulationen für funktionale und nicht-funktionale Anforderungen können Prototypen als Vehikel für eine neue Art der Systemspezifikation fungieren. Der Prozess der Anforderungsermittlung soll damit so verändert werden, dass Prototypen als treibende Kraft bis hin zur Systemimplementation beim IT-Zulieferer eingesetzt werden können. Ein Modell-getriebener Ansatz erlaubt dabei die Kreation von Prototypen durch abstrakte und leicht verständliche Methoden. Damit soll der Einsatz von Text-basierten Ausdrucksmitteln reduziert werden.

    Forschungszusammenhang (Projekte)

      Memmel, Thomas; Bock, Carsten; Reiterer, Harald(2007): Model-driven prototyping for corporate software specification Engineering Interactive Systems 2007, Salamanca, Spain, March 2007

    Model-driven prototyping for corporate software specification

    ×
    Corporate software development faces very demanding challenges, especially concerning the design of user interfaces. Collaborative design with stakeholders demands modeling methods that everybody can understand and apply. But when using traditional, paper-based methods to gather and document requirements, an IT organization often experiences frustrating communication issues between the business and development teams. We present ways of implementing model-driven prototyping for corporate software development. Without harming agile principles and practice, detailed prototypes can be employed for collaborative design. Model-driven prototyping beats a new path towards visual specifications and the substitution of paper-based artifacts.

    Forschungszusammenhang (Projekte)

        Konstanzer, Robert; Memmel, Thomas; Gundelsweiler, Fredrik; Reiterer, Harald(2007): Visualisierungs- und Navigationskonzepte zur Darstellung komplexer Informationsräume auf dem PDA i-com : Journal of Interactive Media ; 6 (2007), 2. - S. 12-20. - ISSN 1618-162X. - eISSN 2196-6826

    Visualisierungs- und Navigationskonzepte zur Darstellung komplexer Informationsräume auf dem PDA

    ×
    Mobile Geräte mit kleinen Displays finden eine immer größere Verbreitung. Demzufolge wächst auch der Bedarf an Inhalten, die auf diese Display-Größe zugeschnitten sind. Die oft nur für die Desktop-Welt konzipierten Inhalte können nicht ohne weiteres mit mobilen Geräten exploriert werden. In diesem Beitrag werden daher ein Navigations- und Visualisierungskonzepte für kleine Displays vorgestellt, die den speziellen Anforderungen mobiler Endgeräte Rechnung tragen. Am Beispiel des Informationsraums der Webseite von Mercedes-Benz zeigen wir Strategien und ein Softwareframework für den Transfer vom Desktop auf mobile Endgeräte.

    Forschungszusammenhang (Projekte)

        Memmel, Thomas; Heilig, Mathias; Reiterer, Harald(2007): Model-based visual software specification Proceedings of the IADIS International Conference on Interfaces and Human Computer Interaction 2007 / Palma dos Reis, António et al. (Hrsg.). - Lisbon : IADIS Press, 2007. - S. 3-10. - ISBN 9789728924393

    Model-based visual software specification

    ×
    Collaborative corporate requirements engineering and system specification demands modelling approaches that all stakeholders can understand and apply. Using traditional methods, an IT organization often experiences frustrating communication and competency issues. Current processes lack adequate tool support for networked and complex projects. We present a tool-chain for model-based requirements engineering and a visual specification of interactive systems. Through a substitution of text-based artefacts, stakeholders are able to model systems with high user interface usability and functional quality in less time.

    Forschungszusammenhang (Projekte)

    Weitere Informationen
    Laufzeit: keine Angabe
    Link: Projekthomepage