Sender-übermittelte motorische Aktivität

Beschreibung

Abstract: Zum Studium der neuronalen Kontrolle des Heuschreckenflugs wurden bisher die Tiere in einem Windkanal fixiert. Dies führte dazu, daß das Tier zwar mit den Flügeln schlug, aber eine Rückmeldung über die aktive Fortbewegung fehlte. In Zusammenarbeit mit der hiesigen Elektronik wurde ein Sender entwickelt, der es ermöglicht, bei frei fliegenden Heuschrecken physiologische Daten zu übertragen. Durch videographische parallele Aufzeichnung von Muskelaktionspotentialen und Flugbahn des Tieres soll es gelingen, den Einsatz der verschiedenen Muskeln im Vorwärtsflug (Horizontal-, Auf-, Abwärtsflug) und bei Manövern (Drehungen um die drei Raumachsen, Start, Landung) darzustellen.

Institutionen
  • FB Biologie
Mittelgeber
Name Kennziffer Beschreibung Laufzeit
Deutsche Forschungsgemeinschaftkeine Angabe
Weitere Informationen
Laufzeit: seit 01.08.1995