Conformity Assessment in Germany

Description

Konformitätsbewertung zielt darauf, Vertrauen in Produkte, Dienstleistungen oder Unternehmen zu erzeugen, indem deren Übereinstimmung mit Normen oder anderen Anforderungen durch ihrerseits überprüfte und für diese Tätigkeit zugelassene unabhängige Dritte kontrolliert und bestätigt wird. Beispiele hierfür bilden die Institute der Zertifizierung und Akkreditierung. Dieses aus dem angelsächsischen Bereich stammende System setzen zum einen Private im sogenannten ungeregelten Bereich ein. In diesem Fall sind andere Private Adressat der Konformitätsbewertung, die hierdurch auf eine bestimmte Qualität von Waren, Dienstleistungen oder Unternehmen vertrauen können. Im sogenannten geregelten Bereich ordnen staatliche Einrichtungen die Verwertung der Konformitätsbewertung an. Zertifizierungen dienen dann zum Nachweis bestimmter Sachverhalte gegenüber staatlichen Stellen. Eingesetzt werden Zertifizierungen dann zur Gewährleistung der Einhaltung bestimmter öffentlich-rechtlicher, vor allem Sicherheitsanforderungen konkretisierender Vorschriften.pKonformitätsbewertung bildet ein für Staat und Wirtschaft zentrales Instrument der Europäisierung und Internationalisierung, weil die Zertifizierungen und Akkreditierungen ihrer Natur nach gerade auch an internationale Adressaten, also Private und staatliche Stellen im Ausland gerichtet sind. Dazu eignet sich die Konformitätsbewertung, weil das System aus sich heraus Vertrauen erzeugen kann, ohne auf die Anbindung an staatliche Organisation angewiesen zu sein. Das lässt sich durch ein Konformitätsbewertungssystem jedoch nur dann erreichen, wenn es eine einleuchtende und mit internationalen Gegebenheiten kompatible Struktur aufzuweisen hat. Dem trägt das derzeitige zersplitterte System in Deutschland keine Rechnung. Es wird in Zukunft zusätzlichen Anforderungen ausgesetzt sein, wenn die Europäische Union ihre zur Verbesserung der Neuen Konzeption und des Globalen Konzepts angekündigte Strategie verfolgt und zu diesem Zweck detaillierte Anforderungen an Konformitätsbewertungsstellen und benennende Behörden erarbeiten sowie eine neue Bestimmung der Rolle der Akkreditierung vornehmen will.

Participants
Institutions
  • Department of Law
  • AG Röhl (Öffentliches Recht mit Schwerpkt. Staatsrecht)
Funding sources
Name Finanzierungstyp Kategorie Project no.
Bund third-party funds research funding program 554/04
Further information
Period: 01.03.2004 – 31.12.2006