Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, Redaktionelle Schlußarbeiten, Bände 5-8

Description

Die "Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie", in vier Bänden zwischen 1980 und 1996 erschienen, hat sich in der Philosophie, vor allem in deren moderner Gestalt als Wissenschaftstheorie, als Standardwerk etabliert und wird zunehmend, wegen der intensiven Berücksichtigung von Grundlagenproblemen der Wissenschaften, auch in anderen Disziplinen, insbesondere in den Naturwissenschaften, als maßgebendes Werk angesehen. Das gilt nicht nur für den deutschsprachigen Bereich, sondern auch in einem internationalen Kontext

Aufgabe der achtbändigen Neuauflage der "Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie" ist es, das Werkzeug Enzyklopädie den wissenschaftlichen Erfordernissen ständig neu anzupassen: durch Bestätigung, Veränderung oder Erweiterung des enzyklopädischen Bestandes. In diesem Sinne wird auch mit der begonnenen Neuauflage aller vier Bände das jüngste Kapitel der Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte dokumentiert. Die 2. Auflage des 1. Bandes ist im September 2005 erschienen ¿ in zwei Bänden, alle Artikel überarbeitet und wesentlich erweitert sowie um 184 neue Artikel, die dem gegenwärtigen wissenschaftlichen und philosophischen Wissensstand entsprechen, ergänzt. Die noch ausstehenden Bände der Neuauflage sollen im Zweijahresabstand folgen.

Institutions
  • FB Philosophie
  • Konstanzer Wissenschaftsforum
Funding sources
NameProject no.DescriptionPeriod
Fritz Thyssen-Stiftung734/12no information
Further information
Period: 01.01.2002 – 31.08.2014