Messung großskaliger Transportpfade im Bodensee als Basis für ein Modellsystem zur Schadstoffausbreitung: Driftexperimente und Modellvergleich

Description

Das Vorhaben hat zwei Schwerpunkte: zum einen sollen die grossskaligen Strömungen im Bodensee zu unterschiedlichen Jahreszeiten und Wetterbedingungen gemessen werden. Dadurch soll eine empirische Grundlage für Modellvalidierung und das Krisenmanagement unmittelbar nach Unfällen mit Schadstoffen im Bodensee geschaffen werden. Zum Anderen soll mit drei unterschiedlichen 3-dimensionalen hydrodynamischen Modellen das Strömungsfeld im Bodensee unter gleichen Randbedingungen simuliert werden und die Simulationsergebnisse der Modelle untereinander und mit den erhobenen Daten verglichen werden. Mit dieser Untersuchung soll herausgefunden werden, welches der drei Modelle zu welchen Wetter- und Schichtungsbedingungen die Hydrodynamik im Bodensee am besten beschreibt. Dies liefert in einem Krisenfall die Grundlage für die Entscheidung, welches Modell bei den gegebenen Bedingungen zur Simulation der Ausbreitung einer Schadstofffahne eingesetzt werden sollte. Dieser Aspekt des Vorhabens steht im Zusammenhang mit dem BMBF/DFG Projekt Bodensee-Online, in welchem eine online Daten- und Modellierungsbasis für den Bodensee entwickelt wird. Zusätzlich zu den eigentlichen Ergebnissen des Vorhabens werden durch die im Projekt beschafften Driftkörper Instrumente bereitgestellt, die bei Unfällen unmittelbar eingesetzt werden können, um den advektiven Transport eines eingetragenen Schadstoffs direkt verfolgen zu können. Dies ermöglicht, Simulationsergebnisse nach einem Unfall zeitnah zu überprüfen und so die Qualität der Modellprognose für den weiteren Verlauf der Schadstoffausbreitung einschätzen zu können.

Institutions
  • FB Biologie
Funding sources
Name Project no. Description Period
Land Baden-Württemberg692/07no information
Further information
Period: 01.09.2007 – 31.08.2010