Erkenntnisse der neueren entwicklungsneurowissenschaftlichen Forschung und ihre Bedeutung bei der Gestaltung kindgerechter Fremdbetreuung, insbesondere auch für Kinder unter drei Jahren

Beschreibung

Hauptziel des geförderten Projektes ist die Erstellung einer Übersichtsarbeit zur Fragestellung, wie Forschung aus dem Bereich der Entwicklungsneurowissenschaften dazu beitragen kann, die Fremdbetreuung von Kindern, insbesondere auch unter drei Jahren, kind- und entwicklungsgerecht zu gestalten. Gleichzeitig soll die Gefahr aufgezeigt werden, die eine kritiklose und häufig extrem vereinfachte Übertragung von empirischen Ergebnissen aus den Neurowissenschaften auf pädagogischen Fragestellungen, birgt. Wege zu einer befruchtenden interdisziplinären Kommunikation werden diskutiert. Die Übersichtsarbeit soll ein Bestandteil der wissenschaftlichen Fundierung des Betreuungskonzeptes im Kinderhaus der Universität Konstanz werden, das im Jahr 2011 eröffnet wurde.

Institutionen
  • Zukunftskolleg
  • FB Psychologie
  • FB Geschichte,Soziologie,Sportw. u. emp. Bildungsf.
Mittelgeber
NameKennzifferBeschreibungLaufzeit
Exzellenzinitiative514/093. Fö. Zukunftskolleg, Mentorship01.01.2009 – 31.12.2010
Deutsche Forschungsgemeinschaft611/09YSFkeine Angabe
Weitere Informationen
Laufzeit: keine Angabe